SPD Herxheim, Herxheim-Hayna, Herxheimweyher

SPD Herxheim, Herxheim-Hayna, Herxheimweyher

SCHÖN WAR´S!

Herxheim, 27.04 / Das Wetter ist prächtig und der Spielplatz „Nordwest“ füllt sich ab 14 Uhr. Glanzpunkt in diesem Jahr: Das Befüllen der von unserem Vorsitzenden selbst gebauten 16 Bienenhotels. Für die Kinder gedacht, doch auch Mütter und Väter sowie Omas und Opas waren mit Feuereifer dabei. Sehr individuelle Schmuckstücke sind dabei entstanden. Mit Stolz wurde das „Kunstwerk“ anschließend im Kinderwagen und Buggy nach Hause gebracht. Und gute Tipps zum Anbringen der Bienenhotels im Garten gab es von Jörg Dähne und Andreas Ehmer. Trotz intensiver Arbeit mit Hammer, Zange, Schere und Bohrmaschine gab es keine Verletzte. Und weil werkeln hungrig und durstig macht, haben wir Hotdog bereitgestellt – die alle am Ende weg waren. Ebenso der Kuchen und die Süßigkeiten. Petra Fischerkeller meldet um 17 Uhr – „Ausverkauf“. Ein weiterer Höhepunkt war erneut Gerd, der Kinder und Erwachse schminkte. Die gesammelten Spenden (Kosten wurden keine erhoben) gingen an Gerd zum Kauf von neuen Schminkfarben. Großartiges Fest. Danke an Petra, Inge, Jörg, Andreas und Frank für die Unterstützung. „Großartige Idee“, so ein Vater, der mit seinen zwei Kindern und zwei Nachbarskindern werkelte. Ein ganz tolles Fest, wir haben es sehr genossen“, so eine Mutter, die stolz ihr persönliches Bienenhotel unterm Arm nach Hause trug. Fazit von Erwin Welsch: „Unsere 12. Spielstraße war erneut ein voller Erfolg.“

HILFREICHER AUSTAUSCH

Herxheim, 27.04 / Große Überraschung, als uns die SPD-Stadtbürgermeisterkandidatin von Hagenbach, Leah Zoller, beim 12. Spielplatzfest des SPD-Ortsvereins besucht hat. „Ich will mal sehen, wie Ihr das Spielplatzfest organisiert habt!“ so Leah. Vor wenigen Wochen hat Leah mit dem Ortsverein Hagenbach eine vergleichbare Aktion durchgeführt. Vogelkästen selbst gebauten, bemalt (Bild) und anschließend angebracht aufgehängt. „Mit den Kindern zusammen Bienenhotels zu bauen und zu bestücken ist auch wertvoller Beitrag zum Naturschutz“, so Leah. Genutzt wurde der Besuch auch, um sich mit unserem Ortsbürgermeisterkandidaten Dr. Jörg Dähne (Bild links) auszutauschen. „Ich finde es beeindruckend, wenn sich junge Menschen um das schöne Amt ihrer Gemeinde bewerben“, so Jörg. „Liebe Leah, der SPD-Ortsverein Herxheim wünscht dir viel Erfolg“, so die beiden Vorsitzenden Erwin Welsch und Petra Fischerkeller.

MEIN EIGENES BIENENHOTEL

Herxheim, 23.04 / Bei unserem 12. Spielplatzfest bieten wir den Kindern an, ihr eigens Bienenhotel zu gestalten. Aus altem Verpackungs- und Palettenholz hat unser Vorsitzender Erwin Welsch Bienenhotelkorpusse gefertigt (Bild). Zum selbst Befüllen halten zudem wir für die Kinder Stroh, Schilfrohr, Bambus-oder Holunderröhrchen bereit. Nachdem diese zusammen mit den Eltern das Bienenhotel bestückt haben, bringen wir vorn zum Schutz vor "Räubern" einen kleinteiligen Maschendraht an. Jedes Kind darf sein selbst bestücktes Bienenhotel mit nach Hause. Auf Balkon, Terrasse oder im Garten bietet es dann ein Zuhause für unsere friedlichen Gartenfreunde.

SEID ZURECHT STOLZ

Herxheim, 6.04 / „Seid zurecht stolz“, so Martin Diedenhofen, MdB, als Fazit der Veranstaltung des SPD-Ortsvereins „Unser Ortszentrum von morgen“. Aus seinem Wahlkreis Neuwied ist der Bundestagsabgeordnete, der auch im Ausschuss „Wohnen und Stadtentwicklung“ Mitglied ist, angereist, um mit uns die Zukunft des Ortszentrums zu beraten. Ortsbürgermeisterkandidat Dr. Jörg Dähne brachte Martin mit seinen Ausführungen zum städtebaulichen Entwicklungskonzept, welches der Ortsgemeinderat im Dezember 2023 auf den Weg gebracht hat, auch den aktuellen Stand. Ortsvereinsvorsitzender Erwin Welsch erläuterte Martin bei einem Rundgang die angedachte bauliche Entwicklung im Ortszentrum. Mit dabei waren vom Ortsverein zudem Petra Fischerkeller, Inge Heimer und Bernhard Hesselschwerdt. Bei strahlenden Sonnenschein wurde kurzerhand die Aussprache vom Gewölbekeller im Museumshof ins Eiskaffee am Dorfbrunnen (Bild) verlegt. Eine gute Entscheidung. Dabei kamen viele Thema, u. a. der verkehrlichen Situation, der Finanzierung des Konzeptes, der Glasfaserausbau und der Nutzung von ehemaligen landwirtschaftlich genutzten Gebäuden zur Aussprache. „Ihr lebt hier in einer der schönsten Flecken der Pfalz. Ihr seid mit sozialen und kulturellen Einrichtungen gesegnet, habe eine Baukultur, um die euch viele beneiden werden, habt mit dem CAP-Markt eine großartige Nahversorgung, Einzelhändler präsentieren sehr schön ihre Waren, in den Cafés kann man es sich gut gehen lassen. Seid stolz darauf“, so Martin vor seiner Rückreise. Ein ganz toller, netter und kompetenter Abgeordneter.

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

01.06.2024, 10:00 Uhr - 12:30 Uhr Infostand

03.06.2024, 18:30 Uhr - 19:30 Uhr Schulung Wahlvorstand

04.06.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr HFA

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Counter

Besucher:310776
Heute:142
Online:3