SPD Herxheim, Herxheim-Hayna, Herxheimweyher

SPD Herxheim, Herxheim-Hayna, Herxheimweyher

VERSPRECHEN EINGELÖST

Veröffentlicht am 03.06.2022 in Arbeit

Herxheim, 3.06. Der 12-Euro Mindestlohn ist da. Dies hat der Deutsche Bundestag auf Vorschlag von Arbeitsminister Hubertus Heil, SPD, beschlossen. Ihre Zustimmung hierzu verweigert hat die CDU/CSU-Fraktion. Warum nur, im Landtagswahlkampf in NRW hat sie genau dies versprochen. Jetzt diese Lohnerhöhung den 6 Millionen Menschen nicht zu gönnen, ist schon schäbig. Was soll's. Gute Arbeit muss auch fair bezahlt werden: Das ist für die SPD eine Frage des Respekts. Die Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro war daher eines der zentralen Versprechen, mit denen wir in den Bundestagswahlkampf gezogen sind. Heute hat der Bundestag die Erhöhung des Mindestlohnes auf 12 Euro ab dem 1. Oktober beschlossen. Richtig bliebt, der Mindestlohn ist nur die Untergrenze. Wirklich faire Bezahlung garantieren Tarifverträge. „Der Erfolg von Hubertus Heim und Olaf Scholz ist ein wichtiger Meilenstein für mehr soziale Gerechtigkeit“, so der AfA-UB-Vorsitzende Erwin Welsch.

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Counter

Besucher:310776
Heute:5
Online:2