DEMOKRATIE BRAUCHT DEMOKRATEN

Veröffentlicht am 22.03.2024 in Aktuell

Herxheim, 22.03 / Der Satz von Friedrich Ebert trifft auf die zahlreichen Gäste bei der Eröffnung der Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ uneingeschränkt zu. Die Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES), die bis 6. April im Foyer der Villa Wieser gezeigt wird, wurde von zwei Mitarbeiterinnen der FES eröffnet. „Die beste Strategie zur Vorbeugung von Rechtsextremisten ist die Stärkung der Demokratie", so Julia Albuera-Hanoumis bei ihrer Einführung. Die Stellen mit den Kernbotschaften stellte Daniele Hermann vor. Großartig der Beitrag von Sophie Röller, einer Abiturientin vom Pamina Schulzentrum. „Besinnen wir uns auf unser gemeinsames Ziel und Grundwerte, die wir teilen, so ist auch in Zukunft ein Zusammenleben in einer demokratischen Gesellschaft gesichert.“ „Wir möchten eine faire Lebenswelt schaffen, offen kommunizieren und zusammenarbeiten – für ein besseres Miteinander“, so ihr Schlusssatz. Die Ausstellung soll dazu beitragen.

 

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Counter

Besucher:310776
Heute:128
Online:1