AUTOINDUSTRIE IM UMBRUCH

Veröffentlicht am 28.06.2022 in Fraktion

Herxheim, 28.06. / Wandel der Antriebsform, Fachkräftegewinnung und Ausbau der digitalen Infrastruktur waren die Themen beim 1. Südpfälzer Autogipfel. Eingeladen waren die Spitzenvertreterinnen und -vertreter der regionalen Kraftfahrzeugbranche, der Stadt Landau, des Landkreises Südliche Weinstraße, des Landkreises Germersheim, der Industrie- und Handelskammer Pfalz sowie des Landes Rheinland-Pfalz. Ohne Betriebsräte und Gewerkschaft. Die Transformationsthemen ausschließlich aus Sicht der Arbeitgeber zu beleuchten zeigt, dass man das Thema eigentlich nicht verstanden hat. Schon 2018 hat unser Kreistagsmitglied Erwin Welsch im Kreistag darauf hingewiesen, "Dass der %.-Anteil, der durch die Digitalisierung betroffene Beschäftigen, im LK höher ist als im Landesdurchschnitt. Auch höher als im Bundesdurchschnitt.

Höher als in der Stadt Landau, in Neustadt und in Bad Dürkheim. Nur im Kreis GER ist der %-Anteil der Beschäftigten, die bereits heute von Computern oder computergesteuerten Maschinen ersetzt werden können, noch höher. Dies zeigt, die Digitalisierung wird auch zu einem Arbeitsplatzwandel führen. Eine Aufgabe, die die Mittelstandberatung im Landkreis im Blick haben muss. Die Schlüsselrolle beim Thema Digitalisierung kommt den Betrieben zu, gerade den KMU´s, bei Weiterbildung und Qualifizierung.“ Jetzt, vier Jahre später erkennt auch die Kreisspitze, „diesen Veränderungsprozess aktiv zu begleiten und zu unterstützen.“

 

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Counter

Besucher:310774
Heute:27
Online:1