HERZLICH WILLKOMMEN ...


Erwin Welsch, Vorsitzender

... auf der Webseite des SPD-Ortsvereins Herxheim, Herxheim-Hayna und Herxheimweyher!

Starttext am 10. Februar 2024 aktualisiert.

Frieden, Freiheit, Demokratie, Wohlstand, gesellschaftlicher Zusammenhalt und ein lebenswertes Klima sind in Gefahr. Menschen empfinden Zukunftsangst und sorgen sich darum, dass es ihren Kindern einmal schlechter gehen könnte als ihnen. In dieser herausfordernden Zeit treten wir Sozialdemokraten in Herxheim bei der anstehenden Kommunalwahl am 9. Juni mit dem Motto an: Für euch. Mit euch. Gemeinsam für Herxheim und Hayna. Weil wir daran glauben, dass eine bessere Zukunft möglich ist. Und das wir diese gemeinsam vor Ort gestalten können. Demokratie stärken und Rechtsextremismus bekämpfen ist ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit vor Ort. Politik für Freiheit, Demokratie und Zusammenhalt ist Politik für die Lebenschancen der Bürgerinnen und Bürger. In Herxheim, Hayna und Herxheimweyher. Dafür arbeiten wir!

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite und auf Instagram.

Ach ja, in unserer Mitte ist noch Platz für Sie!

Erwin Welsch Vorsitzender

 

25.02.2024 in Ortsverein

WARM WURDE ES NIE

 

Osthofen, 24.02. / Zu was Menschen alles fähig sind! Ein Gedanke, der vielen Mitgliedern des SPD-Ortsvereins beim Besuch des 1933 in Osthofen errichteten Konzentrationslagers durch den Kopf ging. Bedrückend, nachdenklich, schockierend deshalb auch die zwei-stündige Führung und der anschließende Besuch der Dauerausstellung. Auch wenn unser Guide „Franzi“ uns sehr einfühlsam und kompetent durch das Lager führte. Gegner der Hitlerdiktatur, vor Kommunisten, Sozialdemokraten, Gewerkschafter und Juden hier in „Schutzhaft" genommen. Hier wurde in kleinem Maßstab sichtbar, wie Menschen entwürdigt und gequält werden konnten, um sie später in Perfektion zu Millionen vernichten zu können. Das schreckliche Ende war nicht ohne Anfang, und einer davon lag in Osthofen. Kalt war es auch für uns im Gebäude der ehemaligen Papierfabrik. Wie kalt muss es aber für die Gefangenen gewesen sein, die hier ausgehungert, misshandelt und gedemütigt wurden. Danke an alle, die dabei waren. Der Besuch ist Teil unseres Schwerpunkthemas 2024 des Ortsvereins „Demokratie stärken, Rechtsextremismus bekämpfen“.

25.02.2024 in Aktuell

STARKES TEAM FÜR BEZIRKSTAG Pfalz

 

Bockenheim, 24.02. / Mit einem starken Team (Bild, es fehlt Rainer Strunk) geht der SPD-Regionalverband Pfalz in die anstehende Wahl zum Bezirkstag Pfalz. Aufgestellt wurde die Liste in Bockenheim. Aus dem Landkreis SÜW wurde Kathrin Flory mit dem besten Ergebnis auf Platz 10 gewählt. Ihre B-Kandidatin ist unser Ortsvereinsmitglied Inge Heimer. Angeführt wird die Liste von Klaus Weichel, dem ehemaligem OB von Kaiserslautern. Der Regionalverbandsvorsitzende Alexander Schweitzer, MdL, danke in seiner Einführung den Menschen, die derzeit sich sichtbar für die Demokratie einsetzen. „Wir brauchen keine Alternative zum Grundgesetzt. Wir brauchen auch keine Alternative zur Demokratie“. Mit viel Applaus wurden diese Aussagen von den mehr als 140 Vertretern unterstützt. Wie bunt und vielseitig unsere Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt sind, wurde in der Vorstellungsrunde deutlich. Wir haben schon großartige Menschen in unseren Reihen. Kathrin Flory gehört dazu, ebenso Hannes Kopf. Für seine kurze Vorstellung wurde Marco German mit dem besten Ergebnis belohnt. Seine Vorstellung: „Ich bin einfacher Arbeiter im Weinberg der SPD!“ Großartig. Vom Ortsverein Herxheim waren sechs Vertreter dabei: Petra, Inge, Fabian, Karl, Thomas und Erwin. Was der SPD-OV-Bockenheim den Vertretern an „Versammlungsverpflegung bot, war schon große Klasse. Danke.

18.02.2024 in Fraktion

SÜDPFALZ BIETET GUTE VORAUSSETZUNGEN

 

Landau, 16.02. / Unter uns ruht ein Schatz: Thermalwasser. Diesen Schatz will die Vulcan Energie GmbH heben und die Region mit Wärme versorgen und um Lithium zu gewinnen. Ein Grund für die SPD-Fraktion im Kreistag SÜW, sich mit ihrem Format „Fraktion vor Ort“ in der Pilotanlage in Landau den Prozess erläutern zu lassen. Und sehr viele haben Interesse gezeigt und aufmerksam den Ausführungen der beiden Vulkan Verantwortlichen Horst Kreuter (Gründer und Generalrepräsentant) sowie Dr. Thomas Aicher (Director Chemical Engineering) gelauscht. „Unweit von dieser Pilotanlage wird das neue Arial entstehen, welches 50-mal größer sein als die Pilotanlage und soll 2027 an den Start geben. Was dann entsteht, wird sowohl die Wärmewände als auch die E-Mobilität in Deutschland gewaltig nach vorn bringen. Bis zu sechs Bohrplätze soll es in unmittelbarer Nähe zu Anlage geben. „Das Thermalwasser wird in Pipelines, die unter der Erde liegen, zur Aufarbeitung nach Landau kommen“, versichert Kreuter „Wir entnehmen dem Wasser in einem aufwendigen Prozess nur das Lithium, alle anderen Bestandteile verbleiben im dann abgekühlten Wasser und werden zurückgeführt“, so Aicher. Um die vorhandenen Potenziale zu heben, müssen riesige Investitionen getätigt werden. Und Hürden überwunden werden. Das rheinlandpfälzische Bauamt sowie die Landesregierung sind auf diesem Weg verlässliche Partner, betonen beide. Vom Ortsverein Herxheim mit dabei waren Petra, Inge, Nils und Erwin.

15.02.2024 in Ortsverein

VOLL HAUS

 

Herxheim, 14.02. / Zum zehnten Mal richtet der SPD-Ortsverein ein Heringsessen für seine Mitglieder sowie Freunde der Partei aus. Und auch in diesem Jahr gilt das Fazit: Volles Haus (der Begegnung), leckeres Herings- und Käsebuffet; soziale Preise, gute Gespräche. Wie immer mit dabei war unser direkt gewählter Wahlkreisabgeordneter Thomas Hitschler, MdB (im Bild mit dem Kreisvorsitzenden Florian Funk). In diesem Jahr ging der Blick bei den Rednern auf die anstehende Kommunalwahl. Thomas berichtet zudem über bundespolitische Themen und wies dabei auf die Bedeutung der Europawahl hin. Florian sprach die anstehende Wahl zum Kreistag SÜW an. Erwin ging auf die Wahl des Ortsgemeinderats Herxheim ein. Heiß diskutiert wurde der Glasfaserausbau in Herxheim. Bernhard Hesselschwerdt konnte hierzu viele hilfreiche Antworten liefern. Nach der Jahreseinstiegsfeier im Januar ein weiteres Ortsvereinshighlight.

10.02.2024 in Aktuell

PUTINS KRIEG

 

Herxheim, 10.02. / Etwas so zu benennen, was es ist, sollte in der Berichterstattung journalistische Pflicht sein. Russlands Krieg gegen die Ukraine kann man, wie viele Medien es in ihrer Berichterstattung tun, verkürzt „Ukraine Krieg“ nennen. Völlig verkannt wird dabei jedoch die Wirkung von Sprache und Begriffen. Durch die Verkennung der Tatsachen, dass es Putins Krieg gegen das ukrainische Volk ist, wird eine negative Stimmungen gegen die „Ukraine“ erzeugt. Tenor: Es ist ihr Krieg. Wohltuend der Bericht eines dpa-Journalisten, der in seinem Text zu „Eine Sportnation im Krieg“ vom 6.01.2024 mehrmals auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine hinweist. So geht wahrhafter und glaubhafter Journalismus. Es wäre zukünftig wünschenswert, dass jeder Autor seinen Text, nachdem er ihn fertiggestellt hat, noch einmal bewusst analysiert und genau auf den Ton und die Wortwahl achtet.

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

30.03.2024, 08:00 Uhr - 13:00 Uhr Osteraktion des OV-Herxheim

06.04.2024, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr Veranstaltung zur Innerortsentwicklung

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Counter

Besucher:310776
Heute:109
Online:2