THEMEN NACH DRINGLICHKEIT FESTGELEGET

Ortsverein

25. Mai 2019 / Dass auch noch am letzten Infostandtermin Bürger kommen und konkrete Fragen zu dem Programm stellen ist eher die Seltenheit. Aber tatsächlich, es wurde nach dem Kreiswahlprogramm gefragt. Zum Wahltag hin werden gerne die Notizblöcke genommen. „Brauch man immer!“ Beherrschendes Thema war die verschobene Wahl zum VGR.

Heute war Jenifer Braun, Listenplatz 2 auf der Liste zum Kreistag SÜW, mit dabei. Die Bürger hatten auch die Möglichkeit an einer Wand unsere Programmthemen zu bepunkten. Keine Punkte gab es für die vor uns nach der Umwidmung der Hausptstraße gewünschte Gemeinschaftsstraße, die dazu beitragen soll, die Aufenthaltsqualität im Ortszentraum zu erhöhen. „Schade“, so Welsch. Dabei soll komplett auf Verkehrszeichen, Ampeln und Fahrbahnmarkierungen verzichtet werden. Zudem nehmen alle Verkehrsteilnehmer eine gleichberechtigte Stellung ein. „Durch eine Gemeinschaftsstraße würde automatisch weniger Durchfahrtsverkehr auf der Hauptstraße herrschen, da die Veränderungen des Raums durch eine erkennbar attraktivere Gestaltung mehr Aufenthalt ausstrahlen könnte“, erklärte Ortsbürgermeisterkandidat bei der Abschlussbesprechung der gepunkteten Einzelthemen.

 
 

Counter

Besucher:187937
Heute:32
Online:1
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 187937 -