DENKMALSCHUTZBEHÖRDE KONTAKTIEREN

Veröffentlicht am 29.04.2021 in Fraktion

HERXHEIM 29.04. / Bei der Beratung des TOP "UH 118 bis 130" hat die SPD-Fraktion die geplante Bebauung gemäß dem AWO-Konzept begrüßt, sofern es tatsächlich durch entsprechende Verträge langfristig abgesichert wird. Zum geplanten Abriss des Fachwerkhauses hat sich der Fraktionsvorsitzende Dr. Jörg Dähne klar geäußert: „Auf dem Grundstück Untere Hauptstraße 128 findet sich ein wunderschönes altes Fachwerkhaus. Warum man nicht genau wie im Quartier versucht hat, dieses in die Planung einzubeziehen, kann von mir nicht beantwortet werden. Vor dem Abriss sollte in jedem Falle die Denkmalschutzbehörde kontaktiert werden, da dieses Haus in einer Denkmalschutzzone sich befindet.

Sollte die Denkmalschutzbehörde dem Abriss dieses schönen Fachwerkhauses zustimmen, so könnten wir gleich jedes alte Haus in Herxheim abreißen. In Anbetracht der Unterdenkmalschutzstellung baufälligster Tabakschuppen und der dazugehörigen alten Betonstraße im Bruch würde diese sich in Augen der SPD lächerlich machen.“

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

10.05.2021, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr SPD-Kreistagsfraktion vor Ort

10.05.2021, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr 29. Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion

06.07.2021, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr UB-Ausschuss

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Counter

Besucher:310769
Heute:1
Online:1