DEN „WILDEN WESTEN“ ORDNEN

Veröffentlicht am 04.05.2021 in Fraktion

HERXHEIM 4.05. / "Wir setzen uns dafür ein, dass für die Friedhofstraße ein Bebauungsplan erstellt wird, der eine Bebauung entlang der Friedhofstraße bis zum Geiersching ermöglicht". An die Forderung aus dem Programm der SPD zur Wahl des Ortsbeirats in Hayna (Foto aus dem Wahlflyer hierzu) hat Fraktionsvorsitzender Dr. Jörg Dähne in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats erinnert. Wörtlich: Nach Meinung der SPD ist es unumgänglich, die Umwidmung der Friedhofstraße in Hayna, die möglicherweise wegen Eigeninteressen einzelner Bewohner in der Hauptstraße verhindert wurde, anzugehen. Der „wilde Westen“ sollte in Hayna geordnet werden.

Wir werden der Änderung des Bebauungsplanes zustimmen, aber jetzt erklären, dass weitere Anträge auf Änderung des Bebauungsplanes ohne Umwidmung der Friedhofstraße in dieser Region nicht mehr zugestimmt werden wird. Die Zukunft von Hayna liegt dort im Westen. Ordnet es endlich. Langsam ist es genug!

Hintergrund war die Beratung um die 3. Änderung des Bebauungsplans „Hauptstraße“. In der planerischen Stellungnahme zu dieser beantragten Änderung des Bebauungsplanes steht: “Aufgrund der Aufstellung des BPI. Resultiert die Verpflichtung, die Friedhofstraße zu widmen. … Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite darf in der Friedhofstraße nicht geparkt werden. …. Eventuell besteht seitens des Ortsbezirks nach eigener Einschätzung Handlungsbedarf.“

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

10.05.2021, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr SPD-Kreistagsfraktion vor Ort

10.05.2021, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr 29. Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion

06.07.2021, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr UB-Ausschuss

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Counter

Besucher:310769
Heute:4
Online:1