SPD Herxheim, Herxheim-Hayna, Herxheimweyher

SPD Herxheim, Herxheim-Hayna, Herxheimweyher

"BEERENSTARKER" BETRIEBSBESUCH

Veröffentlicht am 31.08.2021 in Kommunales

HERXHEIM 30.08. Einen anschaulichen und informativen Einblick in den Obsthof ermöglichte der SPD-Fraktion im Kreistag SÜW Ellen Zirker, Chefin des Obsthofs Zirker, den sie im Familienverbund betreibt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“ war die SPD-Fraktion nach Herxheim eingeladen. Als Weinanbaugebiet berühmt wird wegen der klimatisch optimalen Ausgangslage auch Obst im Landkreis angebaut. Und nicht wenig, wie uns Ellen Zirker berichtet. 2000 Tonnen Äpfel werden jährlich geerntet. 60 ha groß ist die Anbaufläche der Familie Zirker. Die meiste Fläche nimmt der Apfelanbau ein, dazu kommt das Beerenobst mit Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren. Weiter kommt hinzu Steinobst wie Zwetschgen, Mirabellen und Süßkirschen. In der

Produktionshalle können 800 t kühl gelagert werden. „160 vorrangig rumänische Erntehelfer sind bei uns in der Saison im Einsatz“, so die Betriebswirtin, die jede Frage mit großem Detailwissen beantwortet. „Die Corona-Krise haben wir bestens gemeistert“, so Ellen Zirker. „Ein ausgeklügeltes Hygienekonzept, an das sich alle gehalten haben, hat uns dabei sehr geholfen.“ An bis zu 22 Verkaufsständen (einer auch in Pirmasens) werden Erdbeeren direkt vermarktet. „Die Vorgaben der Lebensmittelketten sind schon sehr herausfordernd, beschreibt Ellen Zirker die Probleme im Vertrieb. „Zum Beispiel wird bei den Äpfeln ein 70 %-iger Rotanteil gefordert.“ „Und welche Anforderungen haben Sie an die Politik“, so Fraktionsgeschäftsführer Erwin Welsch am Ende des einstündigen Rundgangs?“ „Die Politik muss dafür Sorgen, das bei Produzenten in Europa „Waffengleichheit“ herrscht, dann wäre ich schon zufrieden“, so Ellen Zirker, bei der man die Leidenschaft für ihren Beruf anmerkt und zu 100 % abnimmt. Ein „Beerenstarker“ Betriebsbesuch.

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Counter

Besucher:310776
Heute:8
Online:1