OrtsvereinViktoria Herxheim 1913 e.V. ausgezeichnet

Gestern wurde in der Kategorie „Bürgerschaftliches Engagement gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung“ der Sportverein Viktoria Herxheim 1913 e.V., Projekt „Sport verbindet“, Herxheim "Sport  verbindet" von Malu Dreyer ausgezeichnet (Bild).

Das Projekt richtet sich gegen Fremdenfeindlichkeit.  Die Viktoria ist auch ein „Gewinner“ unseres SPD-Antrag zur Aufstockung der EVU-Spenden.

Zum Weiterlesen

Zimtzauber in Rohrbach

Ebenfalls gestern wurde im Beisein von Theresia und Alexander der Rohrbach er Zimtzauber eröffnet.

Bei der OGR-Sitzung wird auch über die Frage einer Einbahnstraße auf der HS abgestimmt. Das neue Verkehrsgutachten liegt vor. 3.700 Fahrzeuge müsste der Schlossgartenweg (hinter dem Rathausparkplatz) bei einer Einbahnstraße aufnehmen. Diese 3.700 Fahrzeuge würden dann bei der Holzgasse auf die beiden Landesstraßen treffen. Schon heute ist der Knotenpunkt m.E. überlastet.

Festgelegt wird auch der neue Standort für die DRK-Rettungswache. Und, wir nehmen, auch um den „Kümmerer“ zu bezahlen, viel Geld in 2017 für das Zentrumsmanagement ist die Hand.

Im Bauausschuss sowie im HFA wurden die Punkte bereits vorberaten.

 

Veröffentlicht am 04.12.2016

 

OrtsvereinUnser Ortszentrum von morgen

MdB Hitschler beim Rundgang durch Herxheim

Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Herxheim mit Thomas Hitschler, MdB

Wie gelingt es, unser Ortszentrum in Herxheim wieder nachhaltig zu beleben? Eine Fragestellung, mit der sich der Ortsgemeinderat seit Jahren intensiv befasst. Bei der Veranstaltung, zu der der SPD-Ortsverein Herxheim am Montag, 11. Juli 2016 eingeladen hatte, ging es auch darum, ob uns Ergebnisse der Studie „Innerstädtische öffentliche Räume in Klein- und Mittelstädten“ des Bundesbauministeriums hierzu wichtige Hinweise geben können. Eingeladen, dies mit uns zu diskutieren, war deshalb der Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler.

Zunächst ging es aber in einem einstündigen Rundgang, zu dem auch die Bevölkerung eingeladen war, darum, den Bundestagsabgeordneten für die Kernbereiche zu sensibilisieren: Durchgangsverkehr, bauliche Entwicklungsmöglichkeiten, Einzelhandelsentwicklung, öffentliche Räume. Bei dem Rundgang, geführt vom Fraktionsvorsitzenden im Ortsgemeinderat, Erwin Welsch, wurden auch die Ideen und Konzepte der drei von der Ortsgemeinde beauftragten Büros zur "Zentrumsentwicklung“ vorgestellt.

„Wer genau hinschaut, so Hitschler, erkennt sehr wohl, Herxheim hat schöne Gebäude. Deutlich erkennbar sind aber auch Funktionsschwächen.“ Hitschler machte deutlich, auf was auch die Studie verweist, „Ein funktionierender Einzelhandel ist nach wie vor ein wichtiger Frequenzbringer für das Ortszentrum.“ Ebenso, auch dies ist ein Ergebnis der Studie, öffentliche Räume, die es zu vernetzen und attraktiv zu gestalten gilt.

Mit den Teilnehmern entwickelte sich ein reger Austausch. Ortsvereinsvorsitzender Welsch machte dabei deutlich, dass mit dem jetzt eingeleiteten Prozess der Zentrumsentwicklung ein zentrales Handlungsfeld der Dorfentwicklung angepackt wird. „Und es wird deutlich, so Welsch, wie eng die Verflechtung von Kommunal- und Bundespolitik bezogen auf die Studie ist.“

Veröffentlicht am 20.07.2016

 

OrtsvereinThomas Hitschler erneut für den Bundestag nominiert

Thomas Hitschler (vorn) und Erwin Welsch

SPD Herxheim nominiert Thomas Hitschler erneut für den Bundestag

Der SPD-Ortsverein Herxheim, Herxheim-Hayna -Hayna-Herxheimweyher hat auf seiner ordentlichen Mitgliederversammlung am Montag, 11. Juli 2016, den südpfälzischen Bundestagsabgeordneten Thomas Hitschler (Hainfeld) als Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 einstimmig nominiert. Der Nominierungsvorschlag wird auch als Empfehlung an den Vorstand des Unterbezirks gehen, der am Donnerstag dieser Woche tagt.

„Thomas Hitschler macht einen super Job im Bundestag. Wir sind stolz, dass jemand aus unseren Reihen die Südpfalz in Berlin vertritt“, erklärt Erwin Welsch, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins.  Welsch, der die Arbeit von Thomas Hitschler auf Orts- und Kreisebene mitverfolgt, beschrieb diesen als „fleißig, glaubwürdig, verlässlich, er ist immer da, wenn er gebraucht wird, er ist kompetent und verantwortungsbewusst.“

Von den anwesenden Mitgliedern wurde Thomas Hitschler als Glückfall für den OV, dem er seit 2002 angehört, bezeichnet. „Es ist schon ein ganz besonderes Privileg, als Ortsverein einen Bundestagsabgeordneten in seinen Reihen zu haben, so eine Stimme aus der Mitgliederversammlung. „Auch ich," so Thomas Hitschler, "bin sehr stolz, diesem wunderbaren und so engagierten Ortsverein anzugehören.“

Thomas Hitschler stammt gebürtig aus Herxheimweyher und gehört dem Bundestag seit 2013 an. Sein Ortsverein ist die erste SPD-Gliederung, die Hitschler nun für die erneute Kandidatur vorgeschlagen hat. Am Donnerstag stellt sich Hitschler dem südpfälzischen SPD-Unterbezirksvorstand, dessen Vorsitz er seit 2009 innehat.

 

Veröffentlicht am 14.07.2016

 

OrtsvereinAktuelles aus Herxheim

17.6.2016: Großer Bahnhof an der Bushaltestelle am Rathaus. Auf Anregung des Jupa Herxheim hat der Landkreis wieder Spätverkehrsfahrten von Herxheim nach Landau eingeführt. Los ging es gestern um 22.05 Uhr, davor gab es eine kleine Feier mit Landrätin Theresia Riedmaier.

Der Haupt- und Finanzausschuss hat am Dienstag die Eckdaten für ein Marketingkonzept für die Ortsgemeinde auf den Weg gebracht. Die Richtung stimmt!

Am Donnerstag wurden dem Bauausschuss die Ergebnisse der Büros zum Zentrumskonzept vorgestellt. Schöne Konzepte.

Im Juli und August werden wir uns als SPD-Fraktion inhaltlich mit den Konzepten befassen und eine Stellungnahme hierzu erarbeiten. Wer mitmachen will, ist herzlich willkommen.

Erwin Welsch

Veröffentlicht am 21.06.2016

 

OrtsvereinNeues von der SPD Ortsgruppe Herxheim

Veranstaltung mit MdB mit Thomas Hitschler am Mo., 11.07.2016 (18.00-19.30 Uhr).

Folgendes ist geplant:

Arbeitstitel: Spaziergang mit Thomas Hitschler, MdB - Rundgang durch den Ortskern von Herxheim.

Rundgang: Anlaufen von im Rahmen unseres Zentrumsmanagement markanten innerörtlichen Räumen und Gebäuden.

Gerade öffentliche Räume sind für die Lebensqualität, Imagebildung und die Außenwahrnehmung eines Dorfes von herausragender Bedeutung. Es ist deshalb auch ein wichtiges kommunalpolitisches Thema der Dorfentwicklung.

Nach dem gemeinsamen Rundgang stellt Thomas Hitschler Ergebnisse der Studie des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) „Innerstädtische öffentliche Räume in Klein- und Mittelstädten“ vor. In der Studie des BUMB werden erstmals auch kleine Kommunen betrachtet.

Thomas Hitschler und Erwin Welsch stehen den „Spaziergängern“ bei einem kleinen Imbiss Rede und Antwort.

Danach findet unsere Mitgliederversammlung mit Delegierten-Wahlen statt.

Einweihung des neuen Planschbeckens im Waldfreibad

Außerdem war diese Woche die Einweihung des neuen Planschbeckens im Waldfreibad. Wir als SPD-Fraktion waren es, die den Hinweis gegeben haben, nicht auf eine Landesförderung zu warten (>2022), sondern aus den Eigenmitteln des EVU die Maßnahme umzusetzen. Heute ist es nun soweit.

 

Die nächsten Termine:

Mo., 30.05.       19.00 Uhr, Zukunftswerkstatt

Di., 31.05.        19.00 Uhr, Edeka-Eröffnung in Herxheim

Do. 2.06.          19.00 Uhr, Ortsgemeinderat-Sitzung

 

Veröffentlicht am 25.05.2016